Project Description

Instagram-Aktionskampagne mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

artefact führt mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen (14 – 21 Jahre) aus ganz SH im Juli und August 2021 eine Aktionskampagne im Bereich „Nachhaltige Lebensstile“ zu den Themen Fahrradmobilität und Ernährung durch. Bei einem Workshop im Juli wurde gemeinsam mit den jungen Leuten eine Idee für eine solche Kampagne erarbeitet und deren Umsetzung geplant. Im August werden die Teilnehmer*innen dann jeweils für eine Woche den Instagram-Kanal von artefact “übernehmen” und dort ihre Tipps zum Thema Radfahren und nachhaltige Ernährung posten (unterstützt von einer lokalen Influencerin).

Das artefact ist Teil einer Modellgruppe des DINOA-Projekts („Wandel von Normalitätsvorstellungen in Digitalen Lebenswelten durch Umweltbildungszentren und junge Menschen – Fokus Klimaschutz & nachhaltige Lebensstile“) der ANU (Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung). Aktuell sind Themen der Nachhaltigkeit, des Umwelt- und Klimaschutzes in Social Media unterrepräsentiert und derzeitige Normalitätsvorstellungen wirken ihnen sogar vielfältig entgegen. Im Projekt erprobt die ANU bundesweit gemeinsam mit sechs Umweltbildungszentren und jungen Menschen Wege, wie eigene Normalitätsvorstellungen hinterfragt, nachhaltige (analoge) Handlungsalternativen ausprobiert und Bilder, Erzählungen oder Fragen hierzu nahezu „live“ auf Social Media verbreitet werden können. Das Projekt zielt zudem darauf ab, zu einer erhöhten Präsenz von Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Klimaschutzthemen auf Social Media beizutragen.

Unten finden Sie Flyer (DIN A5) und Poster (DIN A3) zu der Aktionskampagne bzw. dem Workshop im Juli. Weitere Teilnehmer*innen können gerne noch einsteigen.

Bei Rückfragen melden Sie sich/meldet euch gerne!

Materialien:

Flyer (DIN A5)
Poster (DIN A3)