Home/Katharina

About Katharina

This author has not yet filled in any details.
So far Katharina has created 9 blog entries.
8 06, 2021

Innovative Solartechnik auf dem Gästehausdach

2021-06-08T07:49:28+00:00

Etwa 800 Ziegelpfannen-Module der Firma Autarq aus Prenzlau und mehrere hundert zugeschnittene Kreaton-Pfannen wurden in der letzten Wochen auf dem zentralen Runddach des Tagungszentrums verlegt. Dabei können nie alle Module gleichzeitig ihre Nennleistung von je 10 Watt erreichen, aber ein Teil von ihnen zu fast jeder Tageszeit. Durch die Form des Kegeldachs können im Juni und Juli nach Nordosten ausgerichtet Module schon morgens um 4 Uhr das Kaffeewasser erhitzen, während abends um 10 Uhr die andere Seite noch optimal in der Sonne steht, um die Getränke im Kühlschrank kaltzustellen. Über einen Speicher kann man den Mittagsüberschuss für die verbleibenden Nachtzeiten verwenden. [...]

Innovative Solartechnik auf dem Gästehausdach2021-06-08T07:49:28+00:00
3 06, 2021

„17 Ideen für eine Welt von morgen“

2021-06-03T10:43:41+00:00

Die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien bringen für jedes Bundesland eine Broschüre heraus heraus, die jeweils die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) thematisiert. Zu jedem dieser Ziele wird eine Geschichte erzählt - in der Schleswig-Holstein-Broschüre ist das artefact unter Ziel 7 ("Bezahlbar und saubere Energie") zu finden! Zitat von der RENN-Homepage: "[Die Broschüre] zielt darauf ab, Nachhaltigkeit anschaulich, verständlich und erfahrbar zu machen und soll eine Handreichung für alle sein, die sich über lokale Projekte und ihren Bezug zur Agenda 2030 informieren möchten und nach Ideen suchen, wie jede und jeder Einzelne zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen kann." Die ganz Broschüre findet sich hier: https://www.durchblättern.de/sh-macht-einfach/

„17 Ideen für eine Welt von morgen“2021-06-03T10:43:41+00:00
26 05, 2021

„Energiewende selber machen“ im artefact Klimapark Glücksburg

2021-05-26T14:01:34+00:00

Bangemachen gilt nicht: Schon seit 30 Jahren zeigt artefact, wie Jede*r selber erneuerbare Energien nutzen, „enkel*innentauglich“ leben, reisen, bauen kann. In Deutschlands erstem Energieerlebnispark macht Energie begreifen Spaß! An vierzig Stationen kommen Tüftler*innen zwischen acht und achtzig Jahren verschiedenen Energien auf die Schliche. Kann Wasser auch bergauf fließen? Kannst du mit der Sonne um die Wette strampeln? Wie funktioniert die neue „SunOyster“? Für die ganze Familie gibt es viel auszuprobieren und zu entdecken, von Windmachern bis zu Stromdieben. Zu den Info- und Probier-Stationen rund um Energie und ökologische Baustoffe kommen nun erste Exponate des neuen Klima-Parcours hinzu, der Auswirkungen des Treibhauseffektes [...]

„Energiewende selber machen“ im artefact Klimapark Glücksburg2021-05-26T14:01:34+00:00
18 05, 2021

artefact gleich zweimal ausgezeichnet!

2021-05-18T08:27:31+00:00

artefact hat mit zwei seiner Bildungsformate beim Wettbewerb im Rahmen des Projektes SEGEL SETZEN /20/21 von BNUR und RENN.nord gewonnen. Dr. Maria Grewe von RENN.nord betont, wie wichtig gerade in Krisenzeiten außerschulische Angebote sind: „Bildung und Aufklärung sind Grundpfeiler für die Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen am gesellschaftlichen Gemeinwohl. Sie tragen maßgeblich zur Verringerung von Diskriminierung und Ungleichheit bei.“ Alina Cornelissen von RENN.nord erläutert: „Wir möchten mit unserem Wettbewerb einen kleinen finanziellen Anschub für die Umsetzung der zahlreichen guten Ideen geben, die bei uns eingereicht worden sind.“ Aus ganz Schleswig-Holstein kamen die Beiträge, insgesamt 30 Projekte wurden jetzt ausgezeichnet. Den [...]

artefact gleich zweimal ausgezeichnet!2021-05-18T08:27:31+00:00
14 05, 2021

Offene Tür im neuen Klimapark: positive Rückmeldungen der Glücksburger*innen

2021-05-14T09:08:40+00:00

Beim Vatertag ohne Bollerwagen wurde die neue SunOyster in Betrieb genommen „Für´s Wetter könnt ihr ja nix!“ meinte ein früher Gast im Klimapark Glückburg, dessen Saisoneröffnung im Zentrum für nachhaltige Entwicklung als Tag der Offenen Tür  für Glücksburger Mitbürger*innen auf Christi Himmelfahrt fiel. Die neue SunOyster hatte ihn neugierig gemacht, doch wegen zeitweiliger Regenschauer schaute sich der Besucher zunächst die ungewöhnlichen Übernachtungsräume des Gästehauses mit Gewölben und Kuppeln in Lehmbauweise an, die bis zum 17. Mai noch nicht belegt werden dürfen. Auch die neue Dämmstoffausstellung, die im Vorjahr zusammen mit Schüler*innen der Eckener Schule Flensburg fertiggestellt worden war, stieß auf viel [...]

Offene Tür im neuen Klimapark: positive Rückmeldungen der Glücksburger*innen2021-05-14T09:08:40+00:00
4 05, 2021

Digitale Schnupper-Workshops  für Lehrkräfte: artefact lädt ein zum Solarauto-Selbstbau

2021-05-04T07:28:56+00:00

Infos zum Solarcup mit einem Praxisteil zur Montage eines eigenen kleinen Solarfahrzeugs ...bieten zwei kostenlose Workshops für schleswig-holsteinische Lehrkräfte: am 20. und am 29. Mai führt das Glücksburger Zentrum für nachhaltige Entwicklung, artefact, in die Möglichkeiten ein, selber in der Schule, etwa im Rahmen einer AG oder des Physikunterrichts, bei Schüler*innen die Lust auf Tüfteln und Erfolgserlebnisse zu wecken und mit kreativen Eigenentwicklungen sogar um den schleswig-holsteinischen Solarcup anzutreten. Ab sofort können sich Lehrkräfte für einen der beiden Termine mit begrenzter Teilnehmerzahl anmelden: nach einer Kurzeinführung in die Komponenten der Solarfahrzeuge wie Module und Motor, die Finessen von Umschaltmodus und Reihenschaltung [...]

Digitale Schnupper-Workshops  für Lehrkräfte: artefact lädt ein zum Solarauto-Selbstbau2021-05-04T07:28:56+00:00
3 05, 2021

Der Klimapark Glücksburg öffnet am 15. Mai

2021-05-03T11:28:34+00:00

Tschüss Powerpark - welcome Klimapark Angst vor der Klimakrise? Bangemachen oder gar den Kopf in den Sand stecken gilt nicht im Zentrum für nachhaltige Entwicklung artefact in Glücksburg. „Wir freuen uns, dass das Bundesverfassungsgericht klar gemacht hat, dass die Politik endlich konsequent handeln muss.  Warum das so dringlich ist, was aber auch jeder selbst machen kann für eine echte Energiewende, können die Besucher ab dem 15. Mai im Klimapark herausfinden“, sagt Werner Kiwitt. An zahlreichen Stationen des bisherigen „Powerpark“ lässt sich Energie spielerisch begreifen, umwandeln oder speichern. Alte Techniken etwa vom Bau der Pyramiden lassen sich ebenso wiederentdecken wie [...]

Der Klimapark Glücksburg öffnet am 15. Mai2021-05-03T11:28:34+00:00
19 04, 2021

Sonne per Zoom: artefact führt digitalen LehrerInnen-Workshop zu Solarmobil-Bau durch

2021-04-19T10:31:07+00:00

Screenshot der TeilnehmerInnen Der Bausatz... „Potsdam meldet Sonnenschein, Fahrzeug läuft!“ „Nix geht in Hannover. Draußen nieselt´s, Küchenlampe reicht nicht!“  Ungewöhnliche TeilnehmerInnen-Kommentare gab es bei der ersten Internet-Konferenz, die das Zentrum für nachhaltige Entwicklung am 27.3.21 als LehrerInnen-fortbildung anbot. Als Mitglied im Bundesverein SolarMobil Deutschland wollte auch der nördlichste aller Regionalwettbewerb-Veranstalter einen Beitrag zur wachsenden Nachfrage nach digitalen Angeboten leisten. Das über viele Jahre weiterentwickelte Konzept zum Bau kleiner Photovoltaik- Flitzer mit analogen Finalläufen auf der 10-Meter-Soalrrennbahn konnte corona-bedingt 2020 vielerorts nicht umgesetzt werden. Erstmals wurde Poster- und Filmpräsentationen akzeptiert. Nun könnte aus der Not ein Tugend werden, [...]

Sonne per Zoom: artefact führt digitalen LehrerInnen-Workshop zu Solarmobil-Bau durch2021-04-19T10:31:07+00:00
15 03, 2021

Dachbegrünung: artefact macht sich hübsch für die grenzübergreifende Gartenschau

2021-03-15T08:31:07+00:00

Die neuen Pflanzenteppiche werden auf den nubischen Dächern verlegt. Zum Gelingen der grenzübergreifenden Gartenschau „Blumen bauen Brücken" will auch das Zentrum für nachhaltige Entwicklung, artefact, einen Beitrag leisten: Die ungewöhnlichen nubischen Bögen des Tagungs- und Gästehauses sollten ursprünglich schon vor 25 Jahren begrünt werden, die zahlreichen Schrägen der Dachflächen ließen die Planer jedoch zunächst zurückschrecken. Nach zahlreichen Versuchen und Erfolgen auf kleineren Dächern war nun die Zeit reif zur Bepflanzung der Hügellandschaft. „Unter unseren begrünten Dachflächen hatten wir fast nie Feuchtigkeitsprobleme, jedoch stets ein angenehmeres Wohnklima, weil Temperaturschwankungen und ultraviolettes Licht stark reduziert werden", stellt Werner Kiwitt fest. „Dazu [...]

Dachbegrünung: artefact macht sich hübsch für die grenzübergreifende Gartenschau2021-03-15T08:31:07+00:00
Go to Top